Gottes Backstube

Neulich in der Bäckerei. Unsere Lieblingsverkäuferin. Wie meistens glücklich traurig. „Ab Montag habe ich Urlaub. Ich fahre mit meinem jüngeren Sohn nach Süddeutschland.“ Wie schön! Urlaub!

660566_web_R_by_Dieter Schütz_pixelio.de
© Dieter Schütz – pixelio.de

Etwas leiser: „Wir lösen seine Studentenbude auf.“ Wie schön!

Noch leiser: „Er ist seit Monaten die meiste Zeit in der Psychiatrie. Das Studium musste er abbrechen. Das ist erblich. Mein Mann hat sich das Leben genommen, als die Jungen noch klein waren.“
O nein! Wie stehen Sie das durch?

„Ach, wissen Sie, auch wenn sich das jetzt komisch anhört: Ich habe so viel Gottvertrauen! Das geht schon irgendwie weiter!“

Wumm!!! Hoffnung!!! Und das in der Bäckerei! Die meisten Kirchen sind leer. „Wer glaubt denn heute noch?“ sagen wir leichtfertig. Und überall sind Glaubenssplitter zu finden.

Eine Antwort zu “Gottes Backstube

  1. eine tapfere und starke Frau!

    So eine Kraft und so ein Gottvertrauen ist beneidenswert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s