Kekse?

101126_web_R_K_by_Verena N._pixelio.de
Verena N. / pixelio

Ist es dieses Jahr besonders schlimm mit dem Stress in der Adventszeit? Oder kommt es mir nur so vor?
Auf jeden Fall höre ich ständig: „Mir wird wieder alles zu viel!“ oder „Einkaufen, vorbereiten, feiern – ich kann nicht mehr!“
Und dann frage ich, was den gestressten Menschen fehlt: „Ich wollte doch zur Ruhe kommen. Ich wollte Kekse backen, Tee trinken und eine Kerze anzünden. Ich wollte mich besinnen und keine Aufregung!“

Sicher, es kann zu viel werden – Feiern, Verpflichtungen, Vorhaben. Aber damals in Bethlehem wurden auch keine Kekse gebacken, kein Tee getrunken, keine Meditation vor der Kerze durchgeführt.
Damals war Flucht, kein Quartier, Armut, Aufregung, Gedränge, Lärm. Und in diese Situation wurde Jesus geboren.
In diese Welt kommt Gott. Und hier in dieser Welt bin ich.

Keinen Beitrag bei GlaubensSplitter verpassen? Einfach den kostenlosen Newsletter abonnieren.

2 Antworten zu “Kekse?

  1. Ich lasse mich nicht mehr unter Druck setzen und versuche gar nicht erst vor dem 27.12. besinnlich mit einer Tasse Tee und bei Kerzenschein zur Ruhe zu kommen. Ich nehme die hektische Vorweihnachtszeit so an wie sie ist und freue mich auf die einzig wirklich ruhige Zeit des Jahres, die Tage „zwischen den Jahren“. Dann kann ich mir die Zeit nehmen für ein Buch und alles was entspannt und genieße es, die Seele baumeln zu lassen.

  2. Ich habe das Gefühl, es ist jedes Jahr gleich – was irgendwie daran liegt, dass Weihnachten
    – mittlerweile eine Konsumschlacht ist
    – am Jahresende liegt.

    Gerade der zweite Punkt ist imo sehr wichtig. Alles möglich muss (in Firmen) bis zum 1.1. da sein und wenn die Leute entspannt Urlaub machen wollen, muss eben alles bis zum 23.12. da sein.

    Das erzeugt sicher nochmal zusätzlich Streß …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s