Heilige Augenblicke


Heilige Augenblicke

Die Augenblicke in meinem Leben
reihen sich als bunte Mischung aneinander –
wie Menschen an der Bushaltestelle,
Briefe in einem Ordner,
Veranstaltungen im Kalender.

Die „schönen“ Augenblicke in meinem Leben
türmen sich farbenprächtig auf
zwischen Windeln und Gesprächen,
Konferenzen und schmutzigem Geschirr.

Die „wichtigen“ Augenblicke in meinem Leben
wechseln sich ab mit Routine,
und ich weiß oft nicht,
ob ich mich für den Sonnenuntergang
oder den „wichtigen“ Anruf entscheide.

Die „heiligen“ Augenblicke in meinem Leben
erkenne ich oft erst hinterher,
und dann frage ich mich verwundert,
warum ich nicht einfach alles andere
stehen und liegen gelassen habe.

Maria und Martha (Lukas 10,38-42)

© camino / kbw

Eine Antwort zu “Heilige Augenblicke

  1. Diakon Martin Blankenburg

    Lieber Reiner,

    diesen Text finde ich wirklich sehr schön.

    Danke!

    Viele Grüße …

    Martin Blankenburg

    Diakon der kath. Kirche in Lüneburg, Friedenstr.8, D-21335 Lüneburg, Tel 04131/60309-13 / Fax 04131/60309-25, Email: martin.blankenburg@gmx.net

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s